Arbeiten mit RC-, RES- und PE-Dateien (EXE, DLL…) mit vollständiger Unicode-Unterstützung

Resource Builder: Hauptfenster
Resource Builder: Hauptfenster

Sie können alle Ressourcen in den komfortablen integrierten visuellen Editoren von Resource Builder erstellen und bearbeiten. Speichern Sie sie in RC- oder RES-Dateien, damit sie in Anwendungen von Drittanbietern sowie direkt in EXE- und DLLs verwendet werden können. Außerdem können Sie Ressourcen aus Ressourcendateien auswählen und laden, um sie neu zu kombinieren. Sie können auch einzelne Ressourcen auswählen und diese in einer Datei abspeichern. Resource Builder ist der einzige visuelle Ressourcen-Editor, der das Erstellen, Bearbeiten und Abspeichern von Unicode-RC-Skripten ermöglicht.

Ressourcenimport aus Dateien verschiedener Formate

Resource Builder: Ressourcen-Explorer
Resource Builder: Ressourcen-Explorer

Eine einzigartige Eigenschaft von Resource Builder ist das Importieren der Ressourcen aus den Windows-basierten ausführbaren Dateien (EXE, DLL …), als auch aus den 32-Bit- und 16-Bit – Ressourcendateien (RES, DCR). Wenn Sie Resource Builder verwenden, werden Sie imstande sein, die in Ihren Anwendungen benutzten Ressourcen wiederherzustellen, selbst wenn Sie ihre Quellen verlieren.

Der integrierte Ressourcen-Explorer ermöglicht das Durchsuchen und Erkunden von Ressourcen in anderen Dateien, die auf Ihrem PC gespeichert sind, unter Verwendung derselben Benutzeroberfläche wie Windows Explorer mit erweiterten Funktionen wie Ressourcenfilterung. Ressourcensuche und mehr.

Unterstützung für symbolische IDs

Resource Builder: Editor #define
Resource Builder: Editor #define

Resource Builder unterstützt symbolische IDs in Ressourcenskripten und in .h-Dateien. Dies gibt die Möglichkeit, Resource Builder direkt als Ressourceneditor in anderen Entwicklungstools zu verwenden. Beispielsweise haben Benutzer von MS Visual Studio Express Edition fast dieselben Vorteile wie Benutzer von Standard Editions. Andere Benutzer können funktionsweite und benutzerfreundliche Resource Builder-Editoren als Ersatz für Standard-Ressourceneditoren verwenden, die mit anderen Entwicklungstools geliefert werden.

WYSWIG – visueller Dialogeditor

Dialog Resource Editor
Dialog Resource Editor

Ein paar Mausbewegungen, Änderungen einiger Werte unter Eigenschaften, und Sie haben das, was Sie brauchen! Um es noch komfortabler für die Entwickler zu machen, enthält die Werkzeugleiste alle allgemeinen Windows-Steuerungskomponente: Beschriftungen, Buttons, Markierkästchen usw. Um sie auf dem Formular zu platzieren, reichen ein paar Mausbewegungen komplett aus. Verwendung von benutzerdefinierten Steuerelementen-Bibliotheken ermöglicht massgebliche Erweiterung Ihrer Dialoge.

Erweiterte Funktionalität bei der Arbeit mit grafischen Ressourcen

Bildbearbeiter
Bildbearbeiter

Resource Builder ermöglicht eine einfache Arbeit mit Grafiken im PNG- und JPEG-Format, genauso wie mit BMP-Bildern. Da das Programm Bilder jeder Größe und Farbzahl unterstützt, kann Resource Builder als Ersatz für Borland Resource Workshop oder Image Editor gesehen werden, die ihrerseits keine Unterstützung von qualitativ hochwertigen Bildern in den Projekten anbieten. Außerdem kann man mithilfe von Grafikeditor des Programms Bilder mit verschiedenen Filtern bearbeiten.

Reparieren und Aktualisieren von Ressourcen in ausführbaren Dateien

Resource Builder ermöglicht es, die Ressourcen in den ausführbaren Dateien, wie Anwendungen und DLL-Bibliotheken, sowie anderen Windows-Dateien, zu aktualisieren, zu reparieren und zu bearbeiten, ohne diese erneut kompilieren zu müssen.

Unterstützung für .NET-Ressourcen

Durch die Unterstützung von .NET-Ressourcendateien können Sie Ressourcen aus fast allen Dateitypen importieren und Ihre eigene Ressourcenbibliothek mit den unterschiedlichsten Ressourcen erstellen.

Unterstützung von HTML-, XML- und ANI-Ressourcen; eingebauter Ressourcen-Compiler; Unterstützung des Befehlszeileninterfaces und viele anderen Features, die Sie entdecken werden, nachdem Sie Resource Builder verwenden werden – dies alles macht das Programm zum notwendigen Tool für Anfänger und erfahrene Entwickler!