Resource Builder - das Bearbeitungsprogramm zur visuellen Bearbeitung von Ressourcendateien für WindowsNeuigkeiten
Deutsche Version Englische Version Deutsche Version Russische Version
HauptseiteÜbersichtBesonderheitenHerunterladenBestellenKontaktieren Sie unsForen

Schnellübersicht: Resource Builder

Was macht die Anwendungsdateien so unterschiedlich? Erstens ist es ihr Code, der für die Hauptfunktionen jeder Anwendung verantwortlich ist. Zweitens sind es Ressourcendateien von jedem Programm: Icons, Bilder, Aufschriften, Dialogfenster und andere Objekte, welche komfortable Windows-Arbeit (die auf dem visuellen Zusammenspiel mit dem Nutzer basiert) erst ermöglichen.

Das ist der Grund, warum jede moderne Entwicklungs-Ausstattung spezielle Dienstprogramme beinhaltet. Damit können die Software-Entwickler Ressourcendateien erstellen und verwalten, die wichtige Komponente für jede Win32-basierte Anwendung enthalten.

Auch wenn die meisten Dienstprogramme das Entwicklerleben einfacher machen, haben sie trotzdem ernste Nachteile, die eine effektive Arbeit erschweren: sie sind unbequem, haben maßgebliche Einschränkungen und werden ziemlich langsam entwickelt, so dass die Informationstechnologien ihnen voraus sind.

Das ist der Grund, warum der professionelle Software-Entwickler oft spezielle Dienstprogramme von Drittherstellern benutzt, wie, z.B., Resource Builder - eines der besten Programme in seiner Klasse.

Resource Builder Hauptfenster (Anklick zum Vergrößern) Resource Builder ist eine Komplettlösung für Windows, die Ihnen erlaubt, Ressourcendateien zu erstellen, zu bearbeiten und zu kompilieren, sowie Ressourcen in kompilierten ausführbaren Dateien zu bearbeiten. Sie können die Ressourcen in allen Win32-ausführbaren Dateien, wie Anwendungen, Bibliotheken (DLL) etc, bearbeiten und sogar Lokalversionen davon erstellen.



Unten ist eine kurze Beschreibung der (erstaunlichen) Programm-Haupteigenschaften:

Arbeit mit RC- und RES-Ressourcedateien

In den komfortablen visuellen Resource Builder-Editoren können Sie beliebige Ressourcen erstellen und bearbeiten und diese dann in den RC- oder RES-Dateien abspeichern, die dann in Drittanwendungen benutzt werden können. Außerdem können Sie Ressourcen aus Ressourcendateien auswählen und laden, um sie neu zu kombinieren. Sie können auch einzelne Ressourcen auswählen und diese in einer Datei abspeichern.

Ressourcenimport aus Dateien verschiedener Formate

Eine einzigartige Eigenschaft von Resource Builder ist das Importieren der Ressourcen aus den Win32-basierten ausführbaren Dateien (EXE, DLL ...), als auch aus den 32-Bit- und 16-Bit - Ressourcendateien (RES, DCR).

Aktualisieren von Ressourcen in ausführbaren Dateien

Resource Builder ermöglicht es, die Ressourcen in den ausführbaren Dateien, wie Anwendungen und DLL-Bibliotheken, sowie andere Windows-32-Dateien, zu aktualisieren

Erweiterte Funktionalität bei der Arbeit mit grafischen Ressourcen

Resource Builder ermöglicht eine einfache Arbeit mit Grafiken im JPEG-Format, genauso wie mit BMP-Bildern. Außerdem kann man mithilfe von Grafikeditor des Programms Bilder mit verschiedenen Filtern bearbeiten.

Unterstützung des DFM-Formats (Formulare unter Delphi und C++ Builder)

Sie können Formulare, die mit Borland Delphi und C++ Builder erstellt wurden, als Text ansehen und bearbeiten. Resource Bulder kann auch mit den Ressourcen arbeiten, die in Delphi-Paketen gespeichert wurden.

Unterstützung von HTML- und XML-Formaten

Das Programm unterstützt populäre HTML- und XML-Formate. Registrierten Nutzern stehen leicht zu bedienende Tools zur Ressourcen-Bearbeitung zur Verfügung.

Eingebauter Compiler und Befehlszeilen-Interface

Diese Besonderheiten machen aus dem Programm ein professionelles Entwicklungs-Tool. Der eingebaute Compiler kann mit den meisten Formaten von RC-Dateien arbeiten und vereint hohe Leistung mit Stabilität und fehlerloser Skript-Verarbeitung. Außerdem sind alle Compiler-Funktionen sowohl über die grafische Oberfläche als auch über die Befehlszeile zugänglich.

Wie bereits erwähnt, kann Resource Builder die Ressourcen aus Win32-basierenden Anwendungen importieren und auch jegliche Arten von Ressourcen in ausführbaren Dateien aktualisieren.

Wichtig ist auch, dass die Aktualisierungsfunktion Ihnen erlaubt, diese Operation in drei verschiedenen Moden durchzuführen: komplette Ersetzung (in diesem Fall gehen alle Ressourcen verloren, und die Ressourcen des aktuellen Projekts werden mit der Datei verknüpft), Ergänzung (in diesem Aktualisierungsmodus werden die Ressourcen des aktuellen Projekts nur zu den schon in der Anwendung existierenden Ressourcen hinzugefügt), und die so genannte schlaue Ergänzung - dabei werden nur die Ressourcen der ausführbaren Datei, deren Namen mit den Ressourcennamen im Projekt übereinstimmen, durch ihre neuen Versionen aktualisiert. Dieses Modus ist der langsamste, aber auch der sicherste.

Ein anderes Merkmal, das Sie in den meisten ähnlichen Produkten nicht finden werden, ist die Möglichkeit, DLLs zu erstellen, die nur aus Ressourcen bestehen. Diese Methode wird oft für die Lokalisierung von Anwendungen benutzt. Mithilfe von Resource Builder können Sie solche Bibliotheken einfach durch die Auswahl des entsprechenden Menü-Eintrags erstellen.

Die gesamte Arbeit mit Ressourcen wird in den eingebauten Ressourcen-Editoren durchgeführt. Jeder Ressourcenart ist ein eigener Editor zugeordnet, das speziell für eine einfache und übersichtliche Bearbeitung von dieser Ressourcenart vorgesehen ist. Lassen wir uns die Hauptfunktionen dieser Editoren ausführlicher betrachten - für einen besseren Überblick stehen uns deren Screenshots bereit.

Grafikeditor

Resource Builder Grafikeditor (Zum Vergrößern anklicken)

In diesem Editor ist es möglich, alle üblichen Operationen mit Bildern durchzuführen: Zeichnen, Farben auswählen, Text einfügen, Löschen, Flächen mit Farbe ausfüllen und vieles mehr.

Es gibt keine Begrenzungen bezüglich der Arbeit mit Farbtiefe und Bildgröße, sowie mit eingebauten Effekten. Das hinterlässt für alle Konkurrenten (wie, zum Beispiel, Borland Image Editor und Resource Workshop) keine Chancen. Die Möglichkeit, Bilder zwischen BMP-, ICO- und CUR-Formaten zu konvertieren, ist auch zu erwähnen. Sicherlich werden die Entwickler für diese Besonderheit dankbar sein.

Symbolen- und Cursor-Editor

Resource Builder Symbole- und Zeiger-Editor (Zum Vergrößern anklicken)

Dieses eingebaute Modul hat alle Funktionen des oben beschriebenen Editors. Zusätzlich ist es möglich, mit der Information über die Transparenz von einzelnen Flächen, die in den meisten Symbolen und Cursoren vorhanden sind, zu arbeiten. Der eingebaute Editor für animierte Symbole und Cursoren (ANI-Dateien) erlaubt Ihnen, fein aussehende und professionell animierte Symbole und Cursoren für Ihre Anwendungen zu erstellen.

Text-Editor

Resource Builder Strings-Editor (Zum Vergrößern anklicken)

Zeichenketten sind wahrscheinlich eine der populärsten Ressourcenarten. Sie werden sehr häufig bearbeitet, besonders wenn neue Versionen von einem Programm veröffentlicht werden. Aus diesem Grund braucht man benutzerfreundliche Tools für ihre Bearbeitung.

Resource Builder beinhaltet ein Extratool, das die Bearbeitung, als auch das Hinzufügen und Entfernen von Zeichenketten, und Verwaltung spezifischer Identifizierer und Werte vereinfacht.

Dialog-Editor

Resource Builder Dialog-Editor (Zum Vergrößern anklicken)

Moderne Entwicklungstools bieten mehrere Möglichkeiten zur Gestaltung der grafischen Anwendungs-Oberfläche. Dennoch gibt es oft Situationen, in denen es viel günstiger ist, etwas direkt in der Ressourcendatei zu ändern, und Resource Builder macht es möglich.

Ein paar einfache „Drag&Drop“-Aktionen, Bearbeiten einiger Werte, und Sie bekommen was Sie brauchen! Um es einfacher für die Entwickler zu machen, enthält die Werkzeugleiste alle allgemeinen Windows-Steuerungskomponente: Beschriftungen, Buttons, Markierkästchen etc. Um sie auf dem Formular zu platzieren, reichen wenige Mausbewegungen völlig aus.

Fazit

Die oben beschriebenen Resource Builder - Features machen es zu einem sehr komfortablen und gleichzeitig voll funktionsfähigen Ressourcen-Editor auf dem Markt. Eine Single-Entwickler-Lizenz für das Programm kostet €45, und Sie legen das Geld wirklich gut an, da dieses erstklassige Werkzeug sowohl für Profis, die sich mehr für die breite Funktionalität des Programms interessieren, als auch für Anfänger, die von der erstaunlichen Benutzerfreundlichkeit aller fortgeschrittenen Resource Builders-Funktionen profitieren, geeignet ist.

Während einer 30-tägigen Testzeit können Sie das Programm ausprobieren und dann eine Kaufentscheidung treffen.

Vergessen Sie übrigens nicht über die Funktion des Resource Builders, die es Ihnen die Suche nach neuer Version ermöglicht und ob diese bereits auf der Hersteller-Homepage vorhanden ist. Notfalls können Sie vorhandene Dateien aktualisieren.


  See Also
TsiLang Components Suite Tool- und Komponentenset zum Erstellen mehrsprachiger Anwendungen.
 
  Artikel
Schnellübersicht: Resource Builder
 
  Schnellbearbeitung von Ressource-Dateien

 
  Auszeichnungen
PokalResource Builder wurde von vielen Software-Webseiten prämiert. Werfen Sie einen Blick auf unsere Auszeichnungen.
 
     
© 1999-2016 Igor Siticov, SiComponents® http://www.sicomponents.com
Resource Builder® und SiComponents® sind registrierte Handelsmarken von Igor Siticov.
Datenschutz Sitemap Geschäftsbedingungen